Ausbau der Paul-Sillus-Schule Jever


Ich bin andere Auffassung wie Herr Dr. Bollmeyer  (CDU Jever) in seiner Stellungsnahme vom 21.11.2019.

Der Ausbau der Paul-Sillus-Grundschule zu einer modernen Ganztagsschule ist zwingend notwendig!

Eine vorsichtige Schätzung der Schulleiterin Frau Grolland,wird die Zahl der Anmeldungen für den Ganztag von 100-120 auf 140-160 Kindersteigen. Bei einer Gruppengröße von 20 Kindern bedeutet dies 7-8 AGs pro Tag.

Dafür fehlen in den vorhandenen Bau wichtige Räume, wie Mehrzweckräume,Plenum / Foyer, Werk-/ Textilraum, Stilleraum, Förderraum, Besprechungsraum.Auch ist die Schule aus den 50er Jahren und manche Anforderungen an die Schulehaben sich geändert und dieses muss Rechnung getragen werden. Auch die Barrierefreiheitist nicht überall gegeben.

Herr Dr. Bollmeyer spricht von einem sehr einseitigen Familienbild. Diese Stellungnahmeder CDU Jever war für mich, als alleinerziehender Vater von 3 Kinder und vollberufstätig wie ein Schlag ins Gesicht! Ich sehe das ganz anders, die Familie hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Familie ist wesentlich bunter geworden. Sie haben auch neue Herausforderungen, und sie haben neue Wünsche. Viele Paare, viele Frauen und Männer sagen, wir wollen uns nicht mehr entscheiden zwischen Beruf und Kindern, sondern wir wollen beides haben. Wir wollen berufstätig sein. Wir wollen aber auch Zeit für Kinder. Ganz besonders berücksichtigen müssen wir hierbei die einelternteil Familien. Es gibt nicht nur die Wünsche und den Konsum, der erfühlt werden will. Auch gibt es heute wirtschaftliche und gesellschaftlichen Zwänge, dass die Eltern oder Elternteil arbeitet.

Das istder eine Aspekt, der für eine Ganztagschule spricht. Aber da gibt es noch die Familien,die nicht in der Lage sind ihre Kinder sozial und gesellschaftlich richtig zuerziehen und auch diese Kinder haben ein Anrecht auf eine gute und sozialen Kindheit? Mit allen Chancen die unsere Gesellschaft so anbietet.

Das Familienleben ist vielfältiger und dafür müssen wir unsere Schulen vorbereiten.

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.